Indonesien/Speyer: Nach Schiffsunglück Frau gerettet

Für eine 27jährige Frau aus Speyer kam Rettung in letzter Minute.
Zusammen mit ihrer Studienfreundin reiste sie durch Malaysia und Indonesien als ihr Schiff unterging. Einem Interview zufolge hängten sich die 23 Überlebenden mit Seilen an ein Rettungsboot. Damit schwammen und paddelten sie rund 40 Stunden am Stück bis sie von Fischern gerettet wurden. Zwei Spanier werden seither noch immer vermisst.
Die beiden deutschen Frauen sind mittlerweile wieder nach eigenen Angaben erschöpft aber gesund zurück in Deutschland. (aha)