Jockgrim: Eingeschaltete Heizdecke verursacht Brand – 150 000 Euro Schaden

Bei einem Feuer in einem Reihenhaus in Jockgrim im Landkreis Germersheim ist ein Sachschaden von rund 150.000 Euro entstanden. Ursache für den Brand am Donnerstagabend war höchstwahrscheinlich eine eingeschaltete Heizdecke in einem Zimmer im ersten Stock, wie die Polizei mitteilte. Diese fing Feuer und setzte ein Bett in Brand. Die Räume auf dieser Etage und Teile des Dachgeschosses brannten völlig aus. Das Gebäude ist nicht mehr bewohnbar. Zwei Jugendliche, die im Haus waren, konnten sich noch rechtzeitig retten.(dpa/lrs)