Kachelmann: Klage gegen Medien von über 3,2 Millionen Euro

In der Schmerzensgeld-Klage des Wettermoderators Jörg Kachelmann gegen die Bildzeitung regte das Landgericht Köln eine gütliche Einigung an.  Andernfalls werde die Kammer ihre Entscheidung am 24. Juni mitteilen, hiess es. Kachelmann war 2011 am Mannheimer Landgericht vom Vorwurf der Vergewaltigung aus Mangel an Beweisen freigesprochen worden. Er sieht sich durch die Prozess-Berichterstattung von weiten Teilen der Medien verleumdet. Von der Bildzeitung fordert Kachelmann 2,2 Millionen Euro. Zudem verklagte er unter anderem den Focus und die Bunte. Insgesamt belaufen sich seine Forderungen auf über 3,2 Millionen Euro.  feh