Kaiserslautern: Lautern-Hauptsponsor kauft den Fritz-Walter-Nachlass

Der Hauptsponsor des Drittligisten 1. FC Kaiserslautern, Harald Layenberger, kauft den kompletten Nachlass
des 2002 gestorbenen Fußball-Weltmeisters Fritz Walter. Der Nachlass des Kapitäns der Weltmeister-Mannschaft von 1954 soll weiter der Öffentlichkeit zugänglich sein. Über die Kaufsumme sei Stillschweigen vereinbart worden. Die für den 16. Februar vorgesehene Versteigerung der Memorabilien in einem Heidelberger Auktionshaus wurde abgesagt.
„Für mich ist das eine echte Herzensangelegenheit. Mir ist es sehr wichtig, dass diese wundervollen Erinnerungsstücke nicht in die ganze Welt verstreut werden“, wird Layenberger zitiert. Für die Versteigerung hatten sich mehr als 500 Interessenten online angemeldet. Auch die 150 Plätze vor Ort waren bereits reserviert. Experten gehen davon aus, dass der Verkauf der 290 Einzelteile einen Gesamterlös von mehr als 250 000 Euro eingebracht hätte.  dpa/feh