Kallstadt: Überfall auf Gaststätte

Am Mittwoch betrat gegen 23.20 Uhr ein bislang unbekannter Täter durch eine noch offen stehende Küchentür die Gaststätte „Kallstadter Hof“ in der Weinstraße. Er attackierte laut Polizei einen 19jähriger Mitarbeiter, der sich allein in der Gaststätte aufhielt, mit einem Faustschlag. Als sich der junge Mann wehrte, wurde er mit einem Messer bedroht und gezwungen, einen Tresor zu öffnen. Danach wurde der Mitarbeiter an einen Stuhl gefesselt und mit Klebeband geknebelt.
Der Täter flüchtete mit den Tageseinnahmen in Höhe von mehreren hundert Euro. Dem jungen Mann, der bei dem Überfall leicht verletzt wurde, gelang es recht schnell sich aus der Fesselung zu befreien und die Polizei zu verständigen.
Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen blieben bislang ohne Erfolg.

Der Tatverdächtige wird als etwa 170cm groß, mit kräftiger Statur und blauen Augen beschrieben. Er sprach gebrochen Deutsch mit russischem Akzent, war schwarz gekleidet und mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert. Um Hinweise bittet die Polizei Bad Dürkheim, Tel. 06322/963-0, oder pibadduerkheim@polizei.rlp.de oder die Kriminalinspektion Neustadt, Tel. 06321/854-0.(pol)