Kandel: Polizei bereitet sich auf mehrere Demos vor

In der Innenstadt von Kandel werden ab 13 Uhr 30 Straßen von starken Polizeikräften gesperrt. Bereits am Vormittag muss die Bevölkerung mit Verkehrsbehinderungen rechnen. Für insgesamt fünf Demonstrationen haben sich bei der Kreisverwaltung Germersheim rund 2000 Teilnehmer angemeldet. Die Polizei will nach eigenen Angaben für einen störungsfreien Verlauf sorgen sowie die Beeinträchtigungen der Bevölkerung auf einen Minimum reduzieren. Seit der tödlichen Messerattacke auf die 15-jährige Mia in einem Drogeriemarkt Ende Dezember in Kandel kommt es in der Gemeinde immer wieder zu Demonstrationen vor allem von rechtsradikalen Gruppierungen. Vor dem Landgericht Landau läuft unterdessen der Prozess gegen den mutmaßlichen Täter, einem Flüchtling aus Afghanistan. feh