Ketsch: Gewalttätige Diebin im Altenheim

Eine 52-jährige Frau suchte in der Mittagszeit eine  Altenpflegeresidenz auf. Dort stahl sie gegen 12:40 Uhr aus dem Nachttisch einer Bewohnerin über 50 Euro Bargeld. Als die 79-jährige  Rentnerin überraschend in ihr Zimmer zurückkehrte, versuchte die  Unbekannte sich zunächst im angrenzenden Badezimmer zu verstecken. Da die Geschädigte ebenfalls die Nasszelle betrat, wurde die Diebin
rabiat, stieß die Seniorin gegen eine Wand und setzte ihre Flucht  fort. Hierbei erlitt die Heimbewohnerin leichte Armverletzungen.
Die zwischenzeitlich verständigte Polizei rückte mit mehreren  Streifen an und durchsuchte die Seniorenresidenz sorgfältig. Fündig wurde man schließlich im Zimmer einer anderen Bewohnerin: Dort hatte sich die gemeine Diebin die ganze Zeit über verborgen gehalten, indem sie vortäuschte, sie sei eine Besucherin der Frau.
Bei der anschließenden Durchsuchung fand die Polizei in den Schuhen der Tatverdächtigen das zuvor im anderen Zimmer gestohlene Bargeld.
Der Polizeiposten Ketsch hat die abschließenden Ermittlungen gegen
die ebenfalls aus Ketsch stammende Täterin übernommen.(pol)