Tödlicher Unfall auf der A6: Motorradfahrer stirbt bei Ketsch nach am Unfallort

Bei einem Unfall auf der A6 zwischen Schwetzingen und Mannheim kam am Vormittag ein 80-jähriger Motorradfahrer ums Leben. Wie die Polizei mitteilt, geriet der Mann mit seinem Zweirad im dichten Verkehr ins Schlingern, stürzte und streifte die Leitplanke. Der betagte Biker aus dem Rhein-Neckar-Kreis war offenbar sofort tot. Ein Rettungshubschrauber landete zwar auf der gesperrten Autobahn, kam nicht mehr zum Einsatz.  Die A 6 war in Fahrtrichtung Mannheim teilweise gesperrt, der Verkehr staute sich auf rund fünf Kilometer Länge. feh