Kirchheim/ Neustadt: Angetrunkener Mann fährt zu schnell und kracht mit Auto in Hauswand

Ein 26 Jahre alter Autofahrer ist angetrunken und zu schnell durch Kirchheim im Kreis Bad Dürkheim
gefahren und gegen eine Hauswand gekracht. Er blieb bei dem Unfall unverletzt, wie die Polizei berichtete. Der Mann hatte zunächst ein anderes Fahrzeug überholt, war dann in einer Rechtskurve geradeaus gefahren und gegen das Haus geprallt. Das Auto, mit dem er unterwegs war, hatte er sich
von einem Bekannten geliehen. Bei der Überprüfung des 26-Jährigen stellte die Polizei einen Blutalkoholwert von 0,98 Promille fest. Seinen Führerschein musste er abgeben. (dpa/lrs)