Kirchheimbolanden: Motorradfahrer schwer verletzt

Am Montagabend kam es auf der L386 bei Kirchheimbolanden zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 19-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt wurde. In einer Rechtskurve stürzte er und rutschte auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem entgegenkommenden PKW kollidierte. Der Motorradfahrer erlitt durch den Zusammenprall schwere Verletzungen und musste mit dem Hubschrauber in eine Fachklinik geflogen werden. Ob der Unfall durch einem Fahrfehler verursacht wurde, oder ob nicht angepasste Geschwindigkeit ursächlich war, muss noch geklärt werden. (ots/cal)