Kirrlach/Nordbaden: Im April wärmster Ort Deutschlands

Nirgenwo in Deutschland war es im April so warm wie im nordbadischen Kirrlach. Der Deutsche Wetterdienst registrierte nach eigenen Angaben in diesem Monat acht Tage mit über 25 Grad Celsius – das sind aus meteorologischer Sicht Sommertage. Am 17. April stiegen die Temperaturen sogar auf 26,5 Grad Celsius. Insgesamt schien die Sonne laut Statistik mehr als 300 Stunden lang – gefühlter Sommer also mitten im Frühling. (mho/dpa)