Klingenmünster: Geflohener Straftäter kommt vermutlich in Psychiatrie zurück

Der aus dem Pfalzklinikum Klingenmünster geflohene Straftäter wird der Einrichtung zufolge nach seiner Festnahme in den Maßregelvollzug zurückkehren. Jedoch war der psychisch kranke Mann am Montag zunächst noch nicht wieder da. „Derzeit ist unklar, wann er wieder hier bei uns sein wird“, sagte eine Sprecherin des Klinikums. Der 29-Jährige war wegen gefährlicher Körperverletzung in der Klinik für Forensische Psychiatrie untergebracht. Während eines Ausgangs am vergangenen Dienstag war er geflüchtet und zwei Tage später in den
Niederlanden gefasst worden. „Nach derzeit bekannter Sachlage steht der Überstellung nach Deutschland nichts entgegen“, hatte der
Leitende Oberstaatsanwalt Udo Gehring nach der Festnahme gesagt. dpa/feh