Klingenmünster/Südpfalz: Autofahrerin weicht Streifenwagen nicht aus – 240 Euro Bußgeld drohen

Auf 240 Euro Bußgeld und einen Monat Fahrverbot muss sich eine Autofahrerin in der Südpfalz einstellen, weil sie einem Streifenwagen mit Blaulicht und Martinshorn keine freie Fahrt gewährte. Wie die Polizei berichtet, sei der Einsatzwagen zu einem Unfall mit Verletzten zwischen Eschbach und Klingenmünster unterwegs gewesen. Eine Autofahrerin habe die Signale missachtet und keine freie Bahn geschaffen, obwohl mehrfach Gelegenheit dazu bestanden habe. Die Polizei weißt in diesem Zusammenhang darauf hin, dass bei Einsatzfahrten unter Verwendung von Blaulicht und Martinshorn alle übrigen Verkehrsteilnehmer sofort frei Bahn zu schaffen haben. (mho)