Koch-Mehrins Berufung gegen Doktortitel-Verlust abgelehnt

Mannheim . Die FDP-Politikerin Silvana Koch-Mehrin bekommt ihren Doktortitel nicht zurück. Knapp zwei Jahre nach Entzug des akademischen Grades lehnte der Verwaltungsgerichtshof in Mannheim den Antrag der Politikerin auf Berufung gegen ein Urteil der Vorinstanz ab. Nach der Entscheidung des Verwaltungsgerichts Karlsruhe hat die Universität Heidelberg Koch-Mehrin den Titel zu Recht entzogen, weil sie in ihrer Doktorarbeit teils mehrseitige Passagen samt Fußnoten aus fremden Texten nahezu wortgleich übernommen hatte, ohne dies kenntlich zu machen. Der VGH hat keine Zweifel an der Richtigkeit des Urteils. dpa/ feh