Kreis Germersheim: Cannabis in der Scheune

Nach einem Zeugenhinweis durchsuchte die Polizei ein Anwesen in einer Gemeinde im südlichen Landkreis Germersheim. In der Scheune endeckten sie zwei sogenannte „Grow-Zelte“ mit über 30 Cannabispflanzen und ausgeprägtem Blütenstand. Weiterhin fanden sie ca. 300 Gramm bereits getrocknetes Marihuana. Die Betäubungsmittel und das dazugehörige Equipment wurden beschlagnahmt. Aufgrund des zu erwartenden hohen Erntebetrages gehen die Ermittler davon aus, dass die Drogen zum Handel bestimmt waren.(mf)