Kurz: Konzept für mehr Sicherheit in der Stadt

Der Mannheimer Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz fordert ein Konzept für mehr Sicherheit in Mannheim. Der Staat müsse in der Lage sein, Sicherheit und Schutz zu gewähren, das Vertrauen sei erschüttert. Kurz reagierte damit auf die Vergewaltigung einer Frau am Mannheimer Wasserturm. Diese Tat sei entsetzlich und unerträglich, so der OB. Im engen Kontakt mit der Polizei wolle man nun über neue Konzepte reden. Dazu gehöre auch Videoüberwachung und eine Polizeiwache im Benjamin-Franklin Village. Auch beim öffentlichen Personennahverkehr soll es verstärkte Sicherheitsmaßnahmen geben. Sehen Sie zu diesem Thema auch ein Interview mit dem Mannheimer Polizeipräsidenten Thomas Köber in RNF Life. feh