Ladenburg: 35-jähriger Radfahrer stirbt fünf Tage nach Unfall

Ein Radfahrer, der sich am 8. August bei einem Unfall in Ladenburg schwere Verletzungen zuzog, starb jetzt im Krankenhaus. Das teilte die Polizei mit. Bei der nächtlichen Fahrradfahrt ohne Licht und ohne Helm krachte der 35-Jähriger mit einem Auto zusammen. Der Mann habe dem Autofahrer die Vorfahrt genommen, teilte die Polizei am 8. August mit. Der 18 Jahre alte Fahrer des Kleinwagens und seine drei Mitfahrer erlitten einen Schock. Beide Fahrzeuge wurden den Angaben zufolge massiv beschädigt. (mho/dpa)