Ladenburg: A-5-Sanierung in südlicher Richtung beginnt am 20. April – Verkehrsbehinderungen zu erwarten

Autofahrer auf der A 5 bei Ladenburg müssen sich auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Wie das Regierungspräsidium Karlsruhe mitteilt, beginnen am 20. April die Arbeiten zur Erneuerung der Fahrbahndecke zwischen den Anschlussstellen Ladenburg und Dossenheim. In jeder Fahrtrichtung stehen den Angaben zufolge zwei in der Breite eingeschränkte Spuren zur Verfügung. Die Sanierung soll bis Mitte Juli abgeschlossen sein und kostet sieben Millionen Euro. Die Gegenrichtung zwischen Dossenheim und Hirschberg wurd bereits im vergangenen Herbst im 24-Stunden-Betrieb erneuert. (mho)