Ladenburg: Familie verliert gesamtes Hab und Gut bei Brand – Stadt bittet um Spenden

Nach dem schweren Brand in einem Mehrfamilienhaus in Ladenburg West, der durch einen Blitzeinschlag ausgelöst wurde, verlor gestern eine dreiköpfige Familie mit zwei Kleinkindern ihr gesamtes Hab und Gut. Die Stadtverwaltung Ladenburg teilt mit, sie biete in Fällen, in denen Bürgerinnen und Bürger unverschuldet in Not geraten, finanzielle Unterstützung. Wer Geld spenden möchte, könne dies unter Angabe des Verwendungszwecks „Sozialfonds“ an folgende Bankverbindungen überweisen:
Sparkasse Rhein Neckar Nord
IBAN: DE09 6705 0505 0066 0001 92
Oder:
Volksbank Kurpfalz eG
IBAN: DE51 6729 0100 0050 0165 01
Aufgrund des Totalverlustes seien Sachspenden für die Erstausstattung einer Wohnung sehr willkommen. Benötigt werden Gegenstände und Möbel für die Küche sowie für ein Kinder-, Schlaf-, Wohn- und Esszimmer. Die dreijährigen Zwillinge freuen sich außerdem über Spielsachen. Für die Sachspenden kontaktieren Sie bitte Frau Sabine Weil telefonisch unter 06203-12794.