Ladenburg: Kuh sorgt für kurzfristige Straßensperrungen

Eine Verkehrsteilnehmerin meldete die Kuh an der Ortsausfahrt von Ladenburg in der Weinheimer Straße. Während zwei Streifen zunächst die Straße für den Verkehr sperrten und versuchten das Vieh einzufangen, fuhr eine Streife zu einem nahegelegenen Bauernhof und verständigte den Landwirt. Dieser machte sich auch mit weiteren Familienmitgliedern auf, um sein Rind wieder einzufangen. Letztendlich dauerte die Verfolgung durch die Bauern über Felder, Straßen und Gleisen über eine Stunde, bis die Kuh wieder in Neuzeilsheim im Stall stand. Währenddessen mussten mehrere Straßen durch die Polizei kurzzeitig gesperrt werden. (mpf / pol)