Ladenburg: Schülerin bei Unfall schwer verletzt – Rettungshubschrauber im Einsatz

Schwere Verletzungen erlitt ein 10-jähriges Mädchen auf dem Schulweg am Morgen in Ladenburg. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei übersah ein Autofahrer das auf dem Radweg vorbeiradelnde Kind, als er vom Parkplatz eines Einkaufsmarktes auf die Wallstadter Straße fahren wollte. Es geriet mit seinem Fahrrad unter das Auto, sodass die Feuerwehr Ladenburg zum Anheben des Fahrzeuges und Bergen des Kindes hinzugerufen wurde. Das Mädchen wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei liegen keine lebensgefährlichen Verletzungen vor.(mf)