Ladenburg: Unbekannter lockert Radmuttern an Lkw

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch lockerte ein unbekannter Täter an einem Lkw, der auf dem Gelände einer Spedition in der Wallstadter Straße in Ladenburg abgestellt war, die Radmuttern eines Hinterrades. Hierdurch löste sich gegen 9 Uhr, während der Fahrt auf der Sudetenstraße in Mannheim der Zwillingsreifen an der Hinterachse des Lkw und flog in den Gegenverkehr. Der Lkw kam erst hinter der Ausfahrt zur
Siebenbürger Straße auf der Bremsscheibe zum Stehen. Durch den wegfliegenden Reifen wurden weitere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Einem 43-jährigen krachte das Rad schließlich in die Fahrzeugfront und beschädigte dieses. Die Polizei Ladenburg ermittelt nun gegen den unbekannten Täter wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.
Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier MA-Käfertal, Tel.: 0621/71849-0 zu melden.(pol)