Ladenburg: Verunglückter Rollerfahrer wurde mit Haftbefehl gesucht

Ungewöhnliche Umstände führten gestern Abend dazu, dass die Polizei in Ladenburg einen Haftbefehl vollstrecken konnte. Ein Zeuge hatte in Schriesheim den Unfall des Fahrers eines Motorrollers beobachtet und die Polizei verständigt. Als die Beamten eintrafen, fanden sie allerdings nur noch den Roller vor – der Fahrer war verschwunden. Wie sich später herausstellte, war der 26-Jährige zunächst zu Fuß geflüchtet und per Anhalter zu seiner Wohnung nach Ladenburg gefahren. Dort nahm die Polizei den Mann fest. Wegen seiner schweren Verletzungen kam er zunächst in ein Krankenhaus. Eine Blutprobe ergab, dass der 26-Jährige betrunken war. Nach seiner Genesung soll er in ein Gefängnis verlegt werden. Der Roller, mit dem der Mann verunglückte, war gestohlen. Die Polizei sucht nach dem Besitzer. (rk/Quelle: Pressemitteilung Polizei)