Ladendiebe in Mannheim: Wie die Mutter so der Sohn…

Eine 43-jährige Frau und ihr 16-jähriger Sohn wurden am Samstagnachmittag bei einem Ladendiebstahl
in der Innenstadt erwischt. Die Frau wollte in einem  Modehaus eine Lederjacke im Wert von 300 Euro stehlen.
Dabei wurde sie von ihrem Sohn abgedeckt. Die beiden wurden jedoch  von Ladendetektiven bei der Tat beobachtet. Als der 16-Jährige von  diesen auf den Diebstahl angesprochen wurde, versuchte er vergeblich,
zu flüchten und stieß eine Detektivin zur Seite, die daraufhin  stürzte und sich am Knie verletzte. Mutter und Sohn wurden  durch die Detektive der Polizei überstellt.

Bei ersten Ermittlungen stellte sich heraus, dass das Duo im gleichen Geschäft bereits zuvor auf Diebestour war. Eine Durchsuchung ihrer Wohnung förderte zahlreiche weitere Kleidungsstücke, die noch mit Preisetiketten versehen waren, im Wert von fast 12.000 Euro zutage. Gegen Mutter und Sohn  wird nun wegen gemeinschaftlichen
Ladendiebstahls ermittelt. feh