Lambrecht: Betagter Senior missachtet rote Ampel und fährt Fußgängerin an

Beim Missachten einer roten Ampel erfasste am Montagabend ein 96-jähriger Mann eine 18-jährige Frau, die die Fahrbahn querte. Sie hatte als Fußgängerin „grün“. Der Senior erfasste sie mit der rechten Front seines Mercedes und verursachte dadurch einen Sachschaden in Höhe von rund 1800 Euro. Die Frau klagte über Schmerzen, weshalb sie in einem Krankenaus stationär aufgenommen werden musste. Der 96-jährige Mann gab bei der Polizei an, die Matte hätte sich im Fußraum derart verrückt, dass sich das Bremspedal blockierte. Ob dies der Wahrheit entspricht, müssen die Ermittlungen zeigen. (cal)