Lambrecht/Edenkoben: Mehrere Festnahmen wegen Drogenhandels

Die Polizei nahm sieben mutmaßliche Drogendealer in der Südpfalz fest. In Lambrecht (Kreis Bad Dürkheim) und Edenkoben (Kreis Südliche Weinstraße) wurden nach Angaben der Staatsanwaltschaft acht Objekte durchsucht, darunter ein Hotel. Die Kripo habe zehn Kilo Marihuana und 200 Gramm Amphetamin sichergestellt. Gegen dieVerdächtigen werde seit 2019 wegen Geldwäsche sowie gewerbsmäßigen Handels mit Betäubungsmitteln ermittelt, heisst es weiter. An den Durchsuchungen waren insgesamt 150 Beamte bezeiligt. Während des mehrstündigen Einsatzes kam es etwa in Lambrecht zu „nicht unerheblichen Verkehrsbehinderungen“, so die Polizei. (mho/dpa)