Lambsheim/Rhein-Pfalz-Kreis: Hunderte Jugendliche feiern Abschluss am See – Verstöße gegen Corona-Regeln – Polizei sprengt illegale Party

300 bis 400 Jugendliche kamen nach Polizeiangaben am Samstagabend zu einer Abschlussfeier am Lambsheimer Weiher zusammen. Gegen 0.30 Uhr machte ein Spaziergänger die Beamten auf die nicht angemeldete Zusammenkunft aufmerksam und monierte, dass bei der Party gegen bestehende Corona-Verordnungen verstoßen werde. Als die Beamten im Bereich Beach-Bar und Gasthaus Fischerhütte nach dem Rechten sahen, nahmen die meisten Jugendlichen Reißaus. Ein Teil der Feiernden habe dennoch kontrolliert werden können, heisst es. Die Polizisten ordneten an, dass die vermüllte Liegewiese gesäubert werden müsse.  Ordnungswidrigkeitenverfahren aufgrund der Verstöße gegen die bestehende Corona-Verordnung würden geprüft, heisst es weiter. (mho)