Lampertheim: Baukran kippt nach starker Windböe – hoher Sachschaden

Im südhessischen Lampertheim ist ein 30 Meter hoher Baukran am Mittwoch zunächst ins Wanken geraten und dann umgestürzt. Dabei entstand nach Angaben der Polizei ein hoher Sachschaden „mindestens im oberen fünfstelligen Bereich“. Verletzt wurde niemand. Ersten Ermittlungen zufolge war der Kran von der Böe erfasst worden, als er einen Metallcontainer anhob. Obwohl die Last schnell gelöst wurde, sei der Kran am frühen Nachmittag umgekippt, hieß es. Der Ausleger krachte auf die firmeneigene Halle und auf das Nachbargrundstück. Dort wurde unter anderem die Fassade eines dort stehenden Einfamilienhauses zerstört. Die Abteilung Arbeitsschutz beim Regierungspräsidium Darmstadt sei zur Klärung des Unfalls eingeschaltet worden. (dpa/lhe/asc)