Lampertheim: Schamloser Trickdieb bestiehlt Rollstuhlfahrerin

Kein Gewissen muss ein Unbekannter gehabt haben, der die Hilflosigkeit einer 79 Jahre alten Rollstuhlfahrerin in der Altenwohnanlage in der  Wilhelmstraße schamlos ausnutzte. Am Dienstagnachmittag spazierte  der Fremde laut Polizei durch die offene Terrassentür in die  Erdgeschoßwohnung der alten Damen und täuschte einen Notfall vor. Nachdem er zunächst dringend die Telefonnummer von einem Autoclub haben wollte, hatte er Durst, musste auf die Toilette und wollte zu
guter Letzt noch Geld gewechselt haben. So gut es ging, hielt die Seniorin den Unbekannten im Auge, indem sie den in der Wohnung umherlaufenden Gauner mit dem Rollstuhl begleitete. Mit dem Verwirrspiel erreichte der Unbekannte, dass er die Geldbörse aus der Handtasche stehlen konnte. Der südländisch aussehende Mann war gepflegt und trug vermutlich einen Anzug.  Der Dieb ist  zwischen 35 und 40 Jahre alt und hat eine schwarze Kurzhaarfrisur. Seine deutsche Sprache hatte einen ausländischen Akzent. Die Kriminalpolizei hat den Fall übernommen und sucht Zeugen, die Hinweise geben können. Telefon: 06252 / 706-0. feh