Landau: 40-Jähriger findet Geldbeutel eines alten Klassenkameraden

Schöner Finderlohn: Ein 40-Jähriger hat durch das Abgeben einer gefundenen Geldbörse seinen alten Schulfreund wiedergetroffen. Das Portemonnaie hatte der Mann am Montagabend auf einer Straße in Landau entdeckt, wie die Polizei mitteilt. Im Geldbeutel habe sich neben Ausweisen auch ein höherer vierstelliger Geldbetrag befunden. Die Polizei konnte den Eigentümer des Geldbeutels eigenen Angaben zufolge schnell ausfindig machen. Es stellte sich heraus, dass der ehrliche Finder ein alter Klassenkamerad war. Der Eigentümer nahm umgehend Kontakt mit dem Finder auf, um sich zu bedanken. Ein Finderlohn wurde in Aussicht gestellt. (dpa/sab)