Landau: 4,1 Promille auf dem Weg zum Supermarkt

Eine im Gras liegende hilflose Person fiel der Polizei in Landau auf. Der Mann war zuvorvor mit 4,1 Promille zu Fuß unterwegs, um in einem nahe gelegenen Supermarkt noch ein Bierchen zu kaufen, so die Polizei. Kurz vor dem Geschäft versagten die Beine und er blieb auf der Grünfläche liegen. Der 41-jährige wurde ärztlich versorgt und in ein Krankenhaus gebracht.(cag)