Landau: Angebranntes Toastbrot ruft Polizei und Feuerwehr auf den Plan

Ein angebranntes Toastbrot hat in Landau für einen Großeinsatz von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdiensten gesorgt. Offenbar wollte eine 59-jährige Frau eine Brotscheibe auf auf einer Herdplatte toasten. Dadurch wurde in der Containerwohnung Brandalarm ausgelöst. Die verschiedenen Rettungskräfte fuhren am späten Freitagnachmittag sofort los. Vor Ort war der Schaden schnell behoben. Allerdings könnten die kräftigen „Röstaromen“ der Frau gründlich auf den Magen schlagen. Vermutlich wird sie die Kosten für den Großeinsatz übernehmen müssen. feh