Landau: Auf Polizeidienststelle randaliert und festgenommen

Auf der Suche nach einer Bleibe bat am Samstag ein Mann die Polizei in Landau um Hilfe. Da die Beamten ihm nicht unmittelbar eine Zuflucht vermitteln konnten, ließen sie den 33-Jährigen zumindest telefonieren. Auch das führte den Mann aber nicht zum Ziel, woraufhin er anfing auf der Inspektion zu randalieren. Die Polizisten setzten Pfefferspray ein und nahmen den 33-Jährigen fest. Der Polizeibericht spricht von einer „offensichtlichen psychischen Verhaltensstörung“ des Mannes, der deshalb in eine Fachklinik gebracht worden sei. Den 33-Jährigen erwartet ein Strafverfahren wegen des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und versuchter Körperverletzung. (rk/pol)