Landau: Autofahrer gerät durch Sekundenschlaf in Gegenverkehr – Eine Schwerverletzte

In der Folge eines Sekundenschlafs geriet ein 36-jähriger Autofahrer mit seinem Wagen heute Morgen auf der B10 bei Landau auf die Gegenfahrbahn und kollidierte hier mit dem Auto einer 57-Jährigen. Wie die Polizei mitteilte, konnte eine 27-jährige Fahrerin nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf die Unfallstelle auf. Die 57-jährige Fahrzeugführerin kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die 27-Jährige wurde vorsorglich ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher erlitt Verletzungen im Gesicht und an den Händen. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf über 30.000 Euro. Die B 10 blieb während der Räumungsarbeiten voll gesperrt. (kwi)