Landau: Autofahrer hinterlässt Trümmerfeld

Bei einem riskanten Überholmanöver verlor ein 30-jähriger Autofahrer die Kontrolle über seinen Wagen. Laut Polizei bremste er so stark ab, dass er nach rechts von der Fahrbahn abkam. Sein Audi riss einen Zigarettenautomaten und eine Straßenlaterne aus der Verankerung. Danach zerlegte er die Außenbestuhlung einer Imbissbude. Glücklicherweise hielten sich die Gäste zu diesem Zeitpunkt im Innenbereich auf. Der Audi stieß dann gegen einen geparkten Wagen und kam schließlich an einem Zaun zum Stehen. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf über 20.000 Euro. Der Führerschein des Unfallverursachers wurde sichergestellt.(pol/mf)