Landau: Betrunkener Autofahrer rammt Stopschild

Die Alkoholfahrt eines 63-jährigen Mannes aus Bellheim wurde am Donnerstagabend auf der B 272 kurz nach der Autobahnausfahrt jäh beendet. In seinem Geländewagen fuhr er gegen ein Stopschild und einen Stromkasten. Der Schaden am Auto betrug laut Polizei rund 700 Euro, der Fremdschaden ungefähr 1000 Euro. Nach dem Unfall versuchte der Fahrer den Stromkasten aufzurichten, was ihm jedoch nicht gelang. Er fiel mehrmals in eine danebenliegende Grube, wie Zeugen berichteten. Er machte einen verwirrten Eindruck und fuhr noch vor Erscheinen der Polizei weg. In Bellheim konnte er zu Hause angetroffen werden. Ein Atemalkoholtest ergab über 2 Promille. Der Mann gab zu, zuvor den Unfall verursacht zu haben. Sein Führerschein wurde sichergestellt.(pol/mf)