Landau: Betrunkener Jugendlicher hält Polizei in Atem

Ein offenbar betrunkener Jugendlicher hielt Einsatzkräfte in Landau mehrere Stunden in Atem. Der 14-Jährige wurde den Beamten zunächst als hilflose Person gemeldet. Bei Eintreffen der Polizei wurde er jedoch sofort aggressiv. Er beleidigte und bedrohte die Beamten massiv und wurde gegenüber einer Beamtin sexuell übergriffig. Der Jugendliche musste gefesselt ins Krankenhaus gebracht werden. Auch da randalierte er laut Polizei so sehr, dass ein Aufenthalt nicht mehr tragbar war. Er wurde schließlich von seiner Mutter abgeholt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,8 Promille. feh