Landau: Betrunkener Radfahrer bei Sturz verletzt

Ein 49-Jähriger hat sich in Landau bei dem Versuch verletzt, mit 2,3 Promille auf sein Fahrrad zu steigen. Er verlor die Kontrolle und stürzte, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Bei dem Unfall am Freitagabend zog er sich eine Platzwunde am Kopf zu. Nun muss er sich nun in einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten. (lrs)