Landau: BGH kassiert Urteil des Landgerichts erneut – Jetzt milderes Urteil für Mörder

Das Landauer Landgericht musste sich bereits zum dritten Mal mit dem gewaltsamen Tod einer 86-Jährigen im Stadtteil Mörlheim befassen. Zuvor stellten die Richter in zwei Prozessen die besondere Schwere der Schuld eines 25-jährigen Angeklagten fest. Dagegen legte er jeweils Revision ein. In beiden Fällen kassierte der Bundesgerichtshof das Urteil. Jetzt milderten die Richter das Mordurteil auf lebenslange Haft ab. Damit werde eine Entlassung nach 15 Jahren möglich, heisst es. Der Mann überfiel im Mai 2016 zusammen mit zwei Komplizen die Senioren in ihrem Haus und beraubte sie. Dabei wurde die 86-jährige so schwer verletzt, dass sie starb. (mho/dpa)