Landau: Bombe in der Innenstadt war Müll

Der mutmaßliche Bombenfund in Landau hat sich nicht bestätigt. Statt eines Blindgängers förderten die Experten nach Angaben der Stadt gestern kleinere Eisenteile und Ziegelbruch zu Tage. Bei Sondierungsarbeiten auf der Baustelle in der Innenstadt war eine Anomalie im Boden gefunden worden. Auf dem Areal entstehen gerade Wohnungen, ein Ladenlokal und ein Café. Hätte sich der Verdacht eines Blindgängers bestätigt, wären 15.000 Bürger von einer Evakierung betroffen gewesen. Zudem noch ein Krankenhaus, ein Seniorenzentrum und der Zoo. (asc)