Landau: Bombe wird am 7. März entschärft

Die Weltkriegsbombe auf dem Landesgartenschaugelände in Landau wird am 7. März entschärft. Das gab die Stadt heute bekannt. Es werden weitere Sondierungsmaßnahmen im unmittelbaren Umfeld durchgeführt, um den Evakuierungsradius in der Südstadt festlegen zu können. Die amerikanische 5 Zentner-Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg wurde gestern Vormittag entdeckt. Es handelt sich  um den siebten Fund eines Blindgängers. Aus diesem Grund wurde die Landesgartenschau bereits um ein Jahr auf 2015 verschoben. (asc)