Landau: Deal mit zwei Kilo Gras – Drogenhändler festgenommen

Die Polizei in Landau hat mutmaßlich einen Drogenhändler, der im großen Stil operiert, festgenommen. Wie Staatsanwaltschaft und Kripo mitteilen, sei der Einsatz nach mehrmonatigen Ermittlungen am Montagabend durchgeführt worden. Wie es heißt. haben zwei 27 und 29 Jahre alte Männer einen Deal mit rund zwei Kilogramm Marihuana auf einem Parkplatz bei Haßloch durchgezogen. Die beiden aus der Vorderpfalz stammenden Dealer mit deutscher Staatsangehörigkeit sollen schon seit längerem mit Drogen handeln und damit auch Abnehmer aus der Südpfalz beliefern. Bei den Wohnungsdurchsuchungen wurden über 600 Gramm Amphetamin, geringe Mengen Ecstasy, rund 200 Gramm Haschisch und Marihuana, zwei Schlagringe sowie ein mittlerer vierstelliger Bargeldbetrag aufgefunden und sichergestellt. Außerdem wurde ein hochwertiger Pkw beschlagnahmt, mit dem das Marihuana zum Übergabeort transportiert wurde. Die Festnahme erfolgte durch Sondereinsatzkräfte unmittelbar nach der Drogenübergabe. Der 27-Jährige sitzt in U-Haft. (pol/mj)