Landau: Durch Silvester-Raketen schwer verletzt

Dieser Start ins Neue Jahr ging völlig daneben. Als er den Jahreswechsel mit Böllern feierte, verletzte sich ein 24-Jähriger Mann im Landauer Ortsteil Wollmesheim schwer. Wie die Polizei berichtet, lenkten Windböen die Flugbahn einer Silvester-Rakete so unglücklich ab, dass der Böller den jungen Mann traf und genau in diesem Moment explodierte. Die Jacke des Betroffenen entzündete sich und allem Anschein nach auch weitere Böller, die der Mann in seiner Jackentasche bei sich trug. Er wurde mit schweren Brandverletzungen in eine Fachklinik eingewiesen. (mho)