Landau: Entscheidung über Landesgartenschauen

Schon bald werden die Rheinland-Pfälzer wissen, ob und wann es wieder eine Landesgartenschau gibt: Getroffen wird der
Entschluss  auf dem Gelände der Landesgartenschau im südpfälzischen Landau. Dort hält der Ministerrat unter Leitung von Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) eine Sitzung ab (10.00 Uhr). Die Zukunft der Blumenschauen ist dabei nach Angaben
der Staatskanzlei das wichtigste Thema. Über die Landesgartenschauen wird unter anderem aus Kostengründen diskutiert. Die Landtagsfraktionen von SPD und CDU hatten im April dafür votiert, sie künftig nur noch im Abstand von sechs Jahren zu
organisieren. Bisher liegen in der Regel nur vier Jahre zwischen den Blumenschauen. In Landau haben etliche Funde von Blindgängern aus dem Zweiten Weltkrieg den Beginn um ein Jahr verzögert. Die vierte rheinland-pfälzische Gartenschau dauert noch bis zum 18. Oktober. Mindestens 600 000 Besucher werden erwartet. dpa/ feh