Landau: Filmreife Verfolgungsjagd endet im Busch – Raser festgenommen

Ein Autofahrer hat sich mit der Polizei eine filmreife Verfolgungsjagd durch die Pfalz geliefert. Auf seiner Flucht raste der 45-Jährige mit rund 180 Stundenkilometern über die Autobahnen 61 und 65. Dabei wurde er von bis zu neun Streifenwagen verfolgt, wie die Polizei mitteilte. Unter anderem beschädigte der Mann mehrere geparkte Autos am Straßenrand und brachte andere Autofahrer in Bedrängnis. Nach mehr als einer halben Stunde Verfolgung verlor der 45-Jährige in Landau die Kontrolle über seinen Wagen und raste in einen Busch. Dort wurde er festgenommen. Der Mann besaß keinen Führerschein, stand unter Drogen und hatte gestohlene Nummernschilder an seinem Wagen. dpa/feh