Landau: Freizeitbad „La Ola“ und Festhalle geschlossen – Stadt befürchtet Verschärfung der Lage durch Pendler aus Corona-Risiko-Gebiet Elsass

Durch zahlreiche in Landau arbeitende Pendler aus dem Corona-Risiko-Gebiet Elsass befürchtet die Stadt eine Verschärfung der Lage. Um größere Menschen-Ansammlungen zu vermeiden, werde das reizeitbad „La Ola“ ab Sonntag geschlossen. Wie es heisst, würden Reinigungswochen in dem Bad vorgezogen. Zudem finden laut Stadt im großen saal der Jugendstil-Festhalle ab Freitag keine Veranstaltungen mehr statt. In Abstimmung mit der Stadt Neustadt sei auch der dortige Saalbau gesperrt. (mho)