Landau: Gast im China-Imbiss vergessen

Für einen Gast hat sich das Abendessen in einem China-Imbiss in Landau zu einer längeren Angelegenheit entwickelt. Nach Angaben der Polizei hatte der Inhaber des Lokals den 65 Jahre alten Mann am Freitagabend schlichtweg übersehen, als er Feierabend machte und den China-Imbiss zusperrte. Der versehentlich eingesperrte Gast musste durch die Polizei aus der misslichen Lage befreit werden. Durch die Hilfe eines Hausbewohners gelang es den Beamten, den Inhaber zu erreichen. Der schloss das Lokal wieder auf, so dass der Gast schließlich wieder frei war. (dpa)