Landau: Großbrand in Montagehalle außerhalb des Gebäudes ausgebrochen

Der Großbrand in einer Landauer Montagehalle ist außerhalb des Gebäudes ausgebrochen. Zu diesem Schluss kamen die Brandermittler Kriminalinspektion. Das entspreche auch den Aussagen von Zeugen. An einer Hallenwand waren mehrere Behälter mit leicht brennbaren Materialien abgestellt. Es sei wahrscheinlich, dass dort das Material zu brennen begann und sich das Feuer Kunststoffplatten bis ins Gebäudeinnere ausbreitete. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung haben sich nicht ergeben. Möglich sei eine Entzündung durch eine Silvesterrakete. Bei dem Brand in der Nacht auf Sonntag war die Halle einer Firma für Kunststofftechnik vollkommen ausgebrannt. Der Schaden liegt bei über einer Million Euro. (mj)