Landau: Grundschulkind angefahren – Zeugen gesucht

Ein 8-jähriges Schulkind wurde auf dem Weg zur Schule in Landau von einem Auto angefahren und leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilte, überquerte das Mädchen gestern Morgen mit seinem Tretroller die Fahrbahn und wurde von einem weißen Auto erfasst. Der Fahrer des Autos stieg aus, half dem Kind auf den Gehweg und fragte, ob es sich verletzt habe. Unter Schock erwiderte das Kind, dass alles in Ordnung sei, später klagte es über Schmerzen an Bein und Fuß und Übelkeit. Im Krankenhaus stellte der Arzt Prellungen und Hautabschürfungen fest, die Polizei sucht nach Zeugen. /nih