Landau: Hohe Spendenbereitschaft für Hospiz-Neubau

Landau registriert eine hohe Spendenbereitschaft beim Bau des ersten Hospizes in der Stadt. Der aktuelle Spendenstand beträgt nach Angaben der Stadt über 1,4 Millionen Euro. Die Arbeiten an dem Neubau gehen unterdessen planmäßig voran. Mit ihm werde eine Versorgungslücke in Landau und der Region geschlossen, betont Oberbürgermeister Thomas Hirsch. Dem Förderverein „Ein Hospiz für LD-SÜW“ gehören aktuell rund 130 Mitglieder an. Alleine im zurückliegenden Jahr – Sommer 2017 bis Sommer 2018 – gingen rund 700 Einzelspenden ein – sowohl von Privatpersonen als auch von Firmen, Vereinen und Stiftungen sowie aus dem Erlös von Benefizveranstaltungen. (mho)